Broschüre Übergänge in der Kindheit

Bestellen Sie jetzt die Broschüre "Übergänge in der Kindheit  von der Geburt bis 14 Jahren - Bedeutung, Herausforderungen, Konsequenzen - Aufgaben für Erzieher und Lehrer"… [mehr]

Wesentliche Merkmale der Waldorfpädagogik

Die Internationale Konferenz der Waldorfpädagogischen Bewegung (IK) hat während ihrer Sitzungen am 17. Mai 2015 in Wien/Österreich sowie am 7. Mai 2016 in Arles/Frankreich das am 14. November 2014 in Harduf/Israel verabschiedete Dokument „Wesentliche Merkmale der Waldorfpädagogik“ als verbindliche Orientierung für die weltweite Waldorfschulbewegung überarbeitet und erneut verabschiedet. Diese Merkmale sind allgemeingültig formuliert und können durch kulturspezifische Charakteristika für den Gebrauch im eigenen Land ergänzt werden. Sie wollen Vielfalt, Individualität und Entwicklungsoffenheit der einzelnen Schulen in den Vordergrund stellen und stärken. Sie ergänzen die 2009 ebenfalls von der Internationalen Konferenz der Waldorfpädagogischen Bewegung (Haager Kreis) verabschiedeten Charakteristika. Für den frühkindlichen Bereich gelten die von IASWECE verabschiedeten Grundsätze... [mehr]

Themenheft Schulreife

Die Frage des Einschulungsalters gehört heute weltweit zu den virulentesten pädagogischen Herausforderungen der Gegenwart. Grund dafür ist das Zusammenströmen verschiedener Entwicklungs-Ebenen und -Faktoren zu einem Knotenpunkt, der eine entscheidende Rolle für das weitere Leben spielt: Ob und bis zu welcher Reife ein junger Mensch seine Wachstums- und Lebenskräfte in der Kindheit ausbilden kann, davon hängt ab, welche Gesundheits- und Lernkräfte ihm für die ganze weitere Biographie zur Verfügung stehen… [mehr]